Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Shop

 
LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

GRIECHISCHE MÜNZEN | Makedonisches Weltreich | diverse

Art. Nr. 106992
Philipp V., 221-179 v. Chr. Hemidrachme 183-180 v. Chr., Pella. Kopf / Keule in Eichenlaubkranz, Beizeichen Kerykeion. SNG Cop. 1230 SNG McClean 3634 1.92 g. Feine Tönung, Sehr selten Sehr schön - vorzüglich
Sehr schön - vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONISCHES WELTREICH; diverse; Philipp V., 221-179 v. Chr.
Erhaltung:  Sehr schön - vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 108375
Philipp V., 221-179 v. Chr. Bronze 200/179 v. Chr., Amphipolis oder Pella. Kopf des Perseus mit Hadeskappe / Adler auf Pflug, im Feld 2 Monogramme. HGC 1070 10.04 g. Dunkelbraune Patina Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONISCHES WELTREICH; diverse; Philipp V., 221-179 v. Chr.
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 107258
Perseus, 179-168 v. Chr. Tetradrachme 179/172 v. Chr., Amphipolis. Kopf / Adler auf Blitzbündel in Eichenkranz, Beiz. 2 Monogramme und Pflug. Mamroth in ZfN 38 (1928), - (Monogrammkombination fehlt) SNG Alpha 1130 ff. var. SNG Cop. - AMNG S. 195, Nr. 2 ff. var. HGC 1091 16.78 g. Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONISCHES WELTREICH; diverse; Perseus, 179-168 v. Chr.


Ex Auktion Lanz 159, 2014, 125.
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 106960
Perseus, 179-168 v. Chr. Drachme rhodischen Typs 171/170 v. Chr., Mzst. in Thessalien, unter dem Beamten Hermias. Kopf des Helios / Rose. SNG Keckman 795 2.60 g. Feine Tönung Gutes sehr schön
Gutes sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONISCHES WELTREICH; diverse; Perseus, 179-168 v. Chr.
Erhaltung:  Gutes sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Makedonisches Weltreich | Römisches Protektorat Makedonien

Art. Nr. 106875
1. Region Tetradrachme 175/4-158 v. Chr., Amphipolis. Büste der Artemis in makedonischem Schild / Keule in Eichenkranz, Beiz. Monogramm. Gaebler, Makedonia und Paionia (AMNG III S. 54, Nr. 160 SNG Cop. 1311 Prokopov Gruppe 1, vgl. Nr. 144-211 (neuer Rv.-Stempel) 16.84 g. Vorzüglich
Vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONISCHES WELTREICH; Römisches Protektorat Makedonien; 1. Region


In der numismatischen Gemeinde besteht keine Einigkeit darüber, ob die Keule im Revers horizontal oder vertikal auszurichten ist. Die Beachtung der Stempelstellung hilft in dieser Frage weiter: Üblicherweise wurden hellenistische Münzen in Griechenland, Makedonien und Thrakien auf 12h ausgeprägt. Dementsprechend ist die Keule auf dem vorliegenden Stück vertikal ausgerichtet. Bei anderen Exemplaren aus der gleichen Gruppe ist die Keule horizontal ausgerichtet, wenn man die Münze um 360° wendet, was dem Aufbau des Rückseitenbildes eher entgegenkommt. Daraus kann man entweder schließen, dass beim Prägepersonal selbst Unsicherheit bezgüglich der intendierten Ausrichtung der Keule herrschte, oder zwischen einer Stempelstellung von 12h und 9h changiert wurde, was so gut wie ausgeschlossen ist (vgl. de Callataÿ, Les monnaies grecques et lorientation des axes, Mailand 1996).
Erhaltung:  Vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 106874
1. Region Tetradrachme 168-158 v. Chr., Amphipolis. Büste der Artemis in makedonischem Schild / Keule in Eichenkranz, Beiz. Monogramm. BMC 2 Gaebler, Makedonia und Paionia (AMNG III S. 57, Nr. 176 SNG Cop. 1314f. Prokopov Gruppe 2, vgl. Nr. 280 (neuer Rv.-Stempel) 16.76 g. Feine Tönung Fast vorzüglich
Fast vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONISCHES WELTREICH; Römisches Protektorat Makedonien; 1. Region


In der numismatischen Gemeinde besteht keine Einigkeit darüber, ob die Keule im Revers horizontal oder vertikal auszurichten ist. Die Beachtung der Stempelstellung hilft in dieser Frage weiter: Üblicherweise wurden hellenistische Münzen in Griechenland, Makedonien und Thrakien auf 12h ausgeprägt. Dementsprechend ist die Keule auf dem vorliegenden Stück horizontal ausgerichtet. Bei anderen Exemplaren aus der gleichen Gruppe ist die Keule vertikal ausgerichtet, wenn man die Münze um 360° wendet, was dem Aufbau des Rückseitenbildes eher entgegenkommt. Daraus kann man entweder schließen, dass beim Prägepersonal selbst Unsicherheit bezgüglich der intendierten Ausrichtung der Keule herrschte, oder zwischen einer Stempelstellung von 12h und 9h changiert wurde, was so gut wie ausgeschlossen ist (vgl. de Callataÿ, Les monnaies grecques et lorientation des axes, Mailand 1996).
Erhaltung:  Fast vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 107709
1. Region Tetradrachme 175/4-158 v. Chr., Amphipolis. Büste der Artemis in makedonischem Schild / Keule in Eichenkranz, Beiz. Monogramm. Gaebler, Makedonia und Paionia (AMNG III S. 54, Nr. 160 SNG Cop. 1311 Prokopov Gruppe 1, vgl. Nr. 144-211 (neuer Rv.-Stempel) 16.60 g. Feine Tönung Leicht korrodiert, sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONISCHES WELTREICH; Römisches Protektorat Makedonien; 1. Region


In der numismatischen Gemeinde besteht keine Einigkeit darüber, ob die Keule im Revers horizontal oder vertikal auszurichten ist. Die Beachtung der Stempelstellung hilft in dieser Frage weiter: Üblicherweise wurden hellenistische Münzen in Griechenland, Makedonien und Thrakien auf 12h ausgeprägt. Dementsprechend ist die Keule auf dem vorliegenden Stück horizontal ausgerichtet. Bei anderen Exemplaren aus der gleichen Gruppe ist die Keule vertikal ausgerichtet, wenn man die Münze um 360° wendet, was dem Aufbau des Rückseitenbildes eher entgegenkommt. Daraus kann man entweder schließen, dass beim Prägepersonal selbst Unsicherheit bezüglich der intendierten Ausrichtung der Keule herrschte, oder zwischen einer Stempelstellung von 12h und 9h variiert wurde, was so gut wie ausgeschlossen ist (vgl. de Callataÿ, Les monnaies grecques et lorientation des axes, Mailand 1996).
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Pontos | Amisos

Art. Nr. 106727
Bronze 100/85 v. Chr. Kopf des Zeus / Adler auf Blitzbündel. Waddington et al., Rec. Gen., 15 SNG BM 1145f. 19.23 g. Schwarzgrüne Patina Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; PONTOS; Amisos;


Ex Auktion Roma e23, 2016, 231.
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Pontos | Königreich

Art. Nr. 107678
Mithradates VI. Eupator, 120-63 v. Chr. Bronze 100/85 v. Chr. Kopf des Dionysos / Cista mystica mit Thyrsos, im Feld Monogramme. HGC 243 8.26 g. Schwarzbraune Patina Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; PONTOS; Königreich; Mithradates VI. Eupator, 120-63 v. Chr.
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 107680
Polemon II., 38-64 mit Tryphaena Drachme Jahr 14 (51/52). Kopf des Polemon II. / Büste der Tryphaena. RPC 3825 SNG v. Aulock 6688 3.61 g. Äußerst selten Kratzer, schön - sehr schön
Schön - sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; PONTOS; Königreich; Polemon II., 38-64 mit Tryphaena
Erhaltung:  Schön - sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Paphlagonien | Kromna

Art. Nr. 107691
Drachme 340/300 v. Chr. Kopf des Zeus / Kopf der Hera mit Zinnenkrone, Beiz. Monogramm aus K und P sowie Kammmuschel. Waddington et al., Rec. Gen., -, vgl. S. 184 (Beiz. Mondsichel oder Weinblatt) SNG BM vgl. 1333f. 3.49 g. Feine Tönung, Unedierte Variante Vorzüglich
Vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; PAPHLAGONIEN; Kromna;
Erhaltung:  Vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 103247
Tetrobol 400/300 v. Chr. Kopf des Zeus / Kopf der Hera, im Feld Monogramm. Waddington et al., Rec. Gen., - SNG BM - Auktion GM 138, 2005, 88 3.57 g. Prachtexemplar in feiner dunkler Tönung, Unpublizierte Variante Vorzüglich
Vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; PAPHLAGONIEN; Kromna;
Erhaltung:  Vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Bithynien | Kalchedon

Art. Nr. 105973
Tetradrachme 387/340 v. Chr. Rind, im Feld Kerykeion und A, darunter Ähre / Quadratum incusum mit 4 geperlten Feldern. Waddington et al., Rec. Gen., Tf. XLV, 26 SNG Cop. 351 14.83 g. Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; BITHYNIEN; Kalchedon;
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Mysien | Kyzikos

Art. Nr. 108619
Elektronstater 550/450 v. Chr. Greifenprotome, darunter Thunfisch / Windmühlenflügel-Incusum. v. Fritze in Nomisma VII (1912), 56 SNG BN - Babelon, Traité II/2, - SNG v. Aulock - 16.09 g. ELEKTRON Feine Kabinettstönung, Sehr selten Gutes sehr schön
Gutes sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MYSIEN; Kyzikos
Erhaltung:  Gutes sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 108032
Hemiobol 480/450 v. Chr. Eberprotome vor Thunfisch / Löwenkopf in Quadratum incusum, im Feld Stern. v. Fritze in Nomisma IX (1914), S. 36, 14 0.36 g. Raue Oberfläche, sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MYSIEN; Kyzikos;
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Mysien | Parion

Art. Nr. 104165
Kleinbronze 350/300 v. Chr. Stier / Altar. 0.55 g. Dunkelgrüne Patina, Sehr selten Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MYSIEN; Parion;
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 106541
Hemidrachme 350/300 v. Chr. Gorgoneion / Rind mit rückwärts gewandtem Kopf, im Feld Zweig. SNG BN 1364 2.35 g. Dunkle Tönung Fast sehr schön
Fast sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MYSIEN; Parion;
Erhaltung:  Fast sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Mysien | Pergamon

Art. Nr. 106021
Kleinbronze 310/282 v. Chr. Kopf des Herakles / Kopf der Athena. SNG Cop. 323-324 0.92 g. Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MYSIEN; Pergamon;
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Mysien | Königreich Pergamon

Art. Nr. 107672
Attalos I., 241-197 v. Chr. Tetradrachme. Kopf / Athena mit Kranz auf Thron, im Feld Traube und A. Westermark V. LXXXII 16.99 g. Hohes Relief - feine Tönung Gutes sehr schön
Gutes sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MYSIEN; Königreich Pergamon; Attalos I., 241-197 v. Chr.


Ex e-Auktion Roma 18, 2015, 384.
Erhaltung:  Gutes sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Troas | Abydos

Art. Nr. 106327
Hemidrachme 4. Jhdt. v. Chr., Magistrat Xanthippos. Kopf des Apollon / Adler, im Feld Mondsichel. SNG Ashmolean 959 3.65 g. Selten Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; TROAS; Abydos;
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb