Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Shop

 
LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

GRIECHISCHE MÜNZEN | Karthager in Sizilien | Unbestimmte Münzstätte (Lilybaion?)

Art. Nr. 109866
Bronze 350/330 v. Chr. Kopf der Tanit / Pferd vor Palme. Calciati III, S. 388, Em. 20 2.90 g. Dunkelgrüne Patina Auflagen, sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; KARTHAGER IN SIZILIEN; Unbestimmte Münzstätte (Lilybaion?)
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Taurischer Chersonesos | Pantikapaion

Art. Nr. 107511
Bronze 4. Jhdt. v. Chr. Satyrkopf / Bogen und Pfeil. Zograph, Tf. XL, 30 SNG BM 868 HGC 106 11.82 g. Dunkelbraune Patina - Prachtexemplar Vorzüglich
Vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; TAURISCHER CHERSONESOS; Pantikapaion


Unter ungeklärten Umständen gelangte um 438 v. Chr. mit Sparatokos ein neuer Mann an die Macht, der dem Namen nach ein Thraker gewesen sein dürfte. In dieser Zeit waren weite Teile der griechischen Welt in den Peloponnesischen Krieg involviert. Es mag sein, dass Ereignisse im gut 1500 km entfernten Athen den Machtwechsel auf der Krim zur Folge hatten, denn Attika war von Getreideimporten abhängig, und das Bosporanische Reich war dafür ein wichtiger Handelspartner. Um die Getreideversorgung zu sichern, unternahm Athen eine Flottenexpedition ins Schwarze Meer, was in die Zeit des Dynastiewechsels fallen dürfte.
Bedeutender als der offenbar kurzlebige Namensgeber der Dynastie Sparatokos (438-433 v. Chr.) war der bis 388 v. Chr. regierende König Satyros, der die Herrschaft der Spartokiden sicherte und ihr Reich erweitern konnte. Den Streit mit der Großmacht Athen um den wichtigen Handelsposten Nymphaion konnte er zu seinen Gunsten entscheiden. Auch konnte er seinen Herrschaftsbereich bis weit in die südwestliche Krim ausdehnen. Er war es, der den bosporanischen Münzen indirekt zu einem weitläufig bekannten Vorderseitenmotiv verhalf. Denn sein Nachfolger Leukon I. (388-348 v. Chr.) ließ auf Münzen der Hauptstadt Pantikapaion den Kopf eines Satyrn prägen, womit er an seinen erfolgreichen Vorgänger erinnern wollte.
Erhaltung:  Vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Moesien | Kallatis

Art. Nr. 101971
Drachme (Billon?) 3./2. Jhdt. v. Chr. Kopf des Herakles mit Löwenhaube / Keule zwischen Ähre und Köcher mit Bogen. Pick, Dacien & Moesien I, 1, S. 97, 196 5.14 g. Feine Tönung Gutes sehr schön
Gutes sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MOESIEN; Kallatis
Erhaltung:  Gutes sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 108031
Drachme 3./2. Jhdt. v. Chr. Kopf des Herakles mit Löwenhaube / Keule zwischen Ähre und Köcher mit Bogen. Pick, Dacien & Moesien I, 1, S. 97, 196 4.95 g. Schön
Schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MOESIEN; Kallatis
Erhaltung:  Schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thrakien | Abdera

Art. Nr. 108908
Tetradrachme 475/455 v. Chr., Magistrat Smordos, Sohn des Hermokal... (?). Sitzender Greif, im Feld Satyr / Erhabenes Quadrat mit Linienkreuz in flachem Quadratum incusum. May, Abdera 110 (A.95/P.89) 14.32 g. Feine Tönung, Selten Schrötlingseinriss, sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THRAKIEN; Abdera


Ex Auktion Gemini LLC V (6.1.2009), 392. Aus einer Spende von Jonathan Kagan an die ANS. In einem Slab der NGC.
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thrakien | Apollonia Pontika

Art. Nr. 108780
Drachme um 400 v. Chr. Gorgoneion / Anker, Garnele und A. SNG BM 156 3.33 g. Fast sehr schön
Ex Auktion Münzzentrum 68, 1990, 121.
Fast sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THRAKIEN; Apollonia Pontika
Erhaltung:  Fast sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thrakien | Thrakischer Chersonesos

Art. Nr. 106538
Hemidrachme 400/350 v. Chr., Kardia. Löwenprotome mit rückwärts gewandtem Kopf / Kreuzförmig geteiltes Quadratum incusum, in den Winkeln Monogramm neben Punkt und Amphora. BMC 21 2.32 g. Feine dunkle Tönung Kleiner Prüfhieb am Rand, sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THRAKIEN; Thrakischer Chersonesos
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thrakien | Insel Thasos

Art. Nr. 103065
Drachme 500/463 v. Chr. Satyr und Nymphe / Quadratrum incusum mit 4 Feldern. SNG Cop. 1016 17.06 g. Feine dunkle Tönung, Sehr selten in dieser Erhaltung Vorzüglich
Vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; THRAKIEN; Insel Thasos
Erhaltung:  Vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 106811
Stater 480/465 v. Chr. Thasos. Ithyphallischer Satyr im Knielauf mit Nymphe in den Armen / Windmühlenflügel-Incusum. Dewing Coll. 1322 SNG Cop. 1011 8.64 g. Feine dunkle Tönung Sehr schön - vorzüglich
Sehr schön - vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; THRAKIEN; Insel Thasos


Ex Slg. Pfälzer Arzt (= Auktion Peus Nachf. 380, 2004) 315 und Slg. K. Wiegandt (= Auktion Peus Nachf. 401, 2010) 296.
Erhaltung:  Sehr schön - vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 109593
Tetradrachme 2./1. Jhdt. v. Chr. Kopf des Dionysos mit Efeukranz / Herakles mit Keule und Löwenfell, im Feld M. SNG Cop. 1040 var Prokopov Gr. X (neuer Aversstempel) 16.89 g. Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THRAKIEN; Insel Thasos
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 107694
Hemidrachme Frühes 2. Jh. v. Chr. Zeuskopf / Keule und Ethnikon in Kranz. SNG Cop. 1036 HGC 655 1.53 g. Sehr selten Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THRAKIEN; Insel Thasos
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Makedonien | Thessalonike

Art. Nr. 105852
Bronze 4./3. Jh. v. Chr. Dionysoskopf / Ziegenbock. SNG ANS - SNG Cop. - BMC - AMNG -, vgl. 15 7.56 g. Dunkelbraune Patina, Seltene Variante Knapp sehr schön
Knapp sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONIEN; Thessalonike


Der 6. Band wurde von R. A. G. CARSON bearbeitet.
Erhaltung:  Knapp sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Makedonien | Unbestimmte Münzstätte

Art. Nr. 107447
Thrako-makedonische Stämme Diobol 490-470 v. Chr. "Aigeai" Ziegenbock (trágos) / Rohes Quadratum incusum mit 4 Feldern. HGC 368 AMNG III, S. 20, 7-8 0.90 g. Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONIEN; Unbestimmte Münzstätte
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Makedonien | Römisches Protektorat

Art. Nr. 109597
Anonym Tetradrachme 175/4-158 v. Chr., Amphipolis. Büste der Artemis in makedonischem Schild / Keule in Eichenkranz, Beiz. Monogramm. Gaebler, Makedonia und Paionia (AMNG III S. 57, Nr. 176 SNG Cop. 1315 Prokopov Gruppe 2 16.52 g. Feine Tönung Feine Kratzer im Avers, sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; MAKEDONIEN; Römisches Protektorat
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thessalien | Lamia

Art. Nr. 105324
Hemidrachme 400/344 v. Chr. Kopf des Dionysos / Volutenkrater, im Feld Efeublatt und Prochous. SNG Cop. 77 Slg. BCD 1089 2.63 g. Selten Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THESSALIEN; Lamia
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thessalien | Larissa

Art. Nr. 103241
Drachme 420/395 v. Chr. Ephebe mit Petasos und Chlamys im Kampf mit Stier (nach l.) / Pferd mit Zügel. Herrmann in ZfN 35 (1925), Tf. III, 19 (Reihe Q) 6.14 g. Sehr schön/Vorzüglich
Sehr schön/Vorzüglich; GRIECHISCHE MÜNZEN; THESSALIEN; Larissa
Erhaltung:  Sehr schön/Vorzüglich
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb
Art. Nr. 108764
Drachme 404/370 v. Chr. Kopf der Nymphe Larissa von vorn / Weidendes Pferd. HGC 431 var. Lorber in SNR 79 (2000), 26 (mittlere Phase) 6.10 g. Feine Tönung - prachtvolles Bildnis Gutes sehr schön
Aus alter, deutscher Sammlung.
Gutes sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THESSALIEN; Larissa


Aus alter, schweizer Privatsammlung.
Erhaltung:  Gutes sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thessalien | Pharsalos

Art. Nr. 105853
Bronze 3. Jh. v. Chr. Athenakopf en face / Reiter, einen Flegel schwingend. Slg. BCD (2) 1294 HGC 645 7.59 g. Grünbraune Patina Fast sehr schön
Fast sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THESSALIEN; Pharsalos
Erhaltung:  Fast sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Thessalien | Pherai

Art. Nr. 109093
Tyrann Alexandros, 396-359 v. Chr. Bronze. Kopf des Hermes mit Petasos / Pferdebein. HGC 583 2.32 g. Dunkelgrüne Patina, Selten Sehr schön
Sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; THESSALIEN; Pherai
Erhaltung:  Sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb

GRIECHISCHE MÜNZEN | Illyrien | Apollonia

Art. Nr. 108920
Drachme ("Brockage") 2. Jh. v. Chr., Magistrat NIKENOS Kuh mit Kalb / Inkuses Abbild der Vorderseite. SNG Cop. 380 SNG München 298 3.01 g. Seltener Magistrat Fehlprägung, fast sehr schön
Fast sehr schön; GRIECHISCHE MÜNZEN; ILLYRIEN; Apollonia
Erhaltung:  Fast sehr schön
Kaufpreis
Details & Kauf
Anzahl In den Warenkorb