Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Prebids)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 424  -  15.05.2019 09:00
Ancient - Medieval - modern Coins

# 21–40 of 2790

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Parisii

Lot 21
Venestus (?). Potinmünze. Kopf mit Mondsichel, rechts im Feld Delphin und Halbkreisornament / Pferd, darüber Delphin. de la Tour 7820 Scheers 1977 Tf. XXV, 705 3.58 g. Braungrüne Patina, Sehr selten Sehr schön
Ex Auktion Peus Nachf. 337, 1993, 8.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Parisii
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Parisii
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Coriosolites

Lot 22
Anonym. Stater 1. Jhdt. v. Chr. (Region Bretagne, nördliche Atlantikküste). Stilisierter Kopf nach rechts / Wagenlenker mit androkephalem Pferd n. r., darunter ein Eber. Castelin 214 de la Tour 6598 6.13 g. Feine Tönung Sehr schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2012.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Coriosolites
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Coriosolites
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Pictones

Lot 23
Anonym. Goldstater. Kopf / Reiter, darunter Hand. Castelin 170 Ziegaus, Slg. Flesche - DT 3652 6.64 g. GOLD Aus müdem Aversstempel; Kratzer im Avers, sehr schön
Ex Sammlung Prof. Bachmann, erworben vor 2016.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Pictones
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Pictones
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Aedui

Lot 24
Blassgoldstater 58/50 v. Chr., Typ "Chenôves". Kopf nach links, am Mund florales Ornament / Pferd, darüber Greifvogel, darunter Rad. Ziegaus, Slg. Flesche - Scheers, in RBN 1980, Klasse III, Variante b vgl. 29 (var.: unter dem Pferd kein Triskeles, sondern Rad) de la Tour 3181 var. 6.27 g. ELEKTRON Sehr selten Schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2012.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Aedui
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Aedui


Die von Scheers publizierten Metallanalysen lassen für dieses Stück einen Goldgehalt von ca. 14 % vermuten.
Starting price (2 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Sequani

Lot 25
Togirix. Potinmünze 1. Jhdt. v. Chr. Behelmter Kopf, davor Schrift / Löwe, darunter Schrift. Castelin 728 de la Tour 5629 2.12 g. Braungrüne Patina, Selten Sehr schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2012 bei J. Brewi.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Sequani
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Sequani
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Treveri

Lot 26
Anonym. Quinar. Kopf mit Winkelnase nach links / Stilisiertes Pferd nach links. de la Tour 9401 Scheers 1977, 340 Ziegaus, Slg. Flesche 249 1.94 g. Feine Tönung Unbedeutende Korrosionsspuren im Revers, sehr schön - vorzüglich
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2012 bei J. Brewi.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
Lot 27
Anonym. Quinar. Kopf mit Winkelnase nach rechts (!) / Stilisiertes Pferd nach links. de la Tour 9401 var. (Blickrichtung) Scheers 1977, 54 var. (Blickrichtung) Ziegaus, Slg. Flesche - 1.78 g. Feine Tönung, Äußerst seltene Variante Avers aus verbrauchtem Stempel, sehr schön/Vorzüglich
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2000.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
Lot 28
Anonym. Quinar. Kopf nach links / Stilisiertes Pferd nach links. Scheers 1977, 54 Ziegaus, Slg. Flesche vgl. 249 Loscheider, Treveri 80 f 1.86 g. Feine Tönung, Äußerst seltene Variante Gutes sehr schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2016.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
Lot 29
Anonym. Goldstater 1. Jhdt. v. Chr. Stark stilisierter Kopf mit großem Auge / Pferd, im Feld herzförmiges Ornament, Ringel und Sterne. Scheers 1977, Tf. VIII, 222 Ziegaus, Slg. Flesche vgl. 246 6.27 g. GOLD Selten Schrötlingsfehler im Revers, sehr schön
Ex Auktion Peus Nachf. 395, 2008, 4.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
Lot 30
Anonym. Blassgoldviertelstater "à la tête cornue" 1. Jhdt. v. Chr. Kopf nach rechts, aus dem Mund ragt eine Volute / Pferd mit "fliegendem Reiter" nach links, darunter geflügelte Kiste. Scheers 1977, Typ 17, S. 315, Tf. V, 133 Ziegaus, Slg. Flesche - 1.31 g. GOLD Selten Schön
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Treveri
Starting price (1 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Helvetii

Lot 31
Goldstater nach dem Vorbild der Gepräge Philipps II. von Makedonien 3./2. Jhdt. v. Chr. Apollokopf / Wagenlenker in Biga, Beizeichen Kantharos. Ziegaus, Slg. Flesche vgl. 121-122 Sills vgl. Tf. 1, 3-4 Allen in SNR 53 (1974) 8,4 var. 8.62 g. GOLD Äußerst selten Sehr schön
Ex Auktion Peus Nachf. 340, 1994, 1 (Slg. Nicholas V. Jamgochian).
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Helvetii
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Helvetii


Nur wenig verrät an diesem Stück von beeindruckend feinem Stempelschnitt die keltische Imitation: Im Avers ist dies die grotesk eingezogene Unterlippe, die das Kinn unförmig hervorspringen lässt. Im Revers, dessen Pferdedarstellung ganz den späten Philippeiern entspricht, weisen zunächst die Chlamys und der kranzartige Kopfschmuck des Wagenlenkers auf eine falsche Bildauffassung. Indem er das Wagenrad zudem zu einem sternförmigen Ornament umgestaltet, verleiht der Stempelmeister dieser Münze einen subtilen keltischen Beiklang.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | ´Volcae Tectosages´

Lot 32
Anonym. Drachme. Kopf, davor Delphin / Kreuz, in den Winkeln Körner, Rhombus und Axt. Castelin 70-71 de la Tour 3104 2.54 g. Gutes sehr schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2012.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; ´Volcae Tectosages´
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; ´Volcae Tectosages´
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Ligurische Stämme in Gallia Cisalpina

Lot 33
Leichte Drachme nach dem Vorbild der Münzen von Massalia. Nymphenkopf / Löwe. Castelin 1036 Pautasso , Tf. VII, 20 3.28 g. Sehr schön
Ex Auktion Peus Nachf. 337, 1993, 1.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Ligurische Stämme in Gallia Cisalpina
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Ligurische Stämme in Gallia Cisalpina
Starting price (3 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Unbestimmter Stamm in der Belgica

Lot 34
Bronze vom IMONIO-Typ. Zu Voluten stilisierter Kopf / Reiter, darunter Legende: IMONIO. de la Tour 8507 Scheers 1977, S. 569, 104 2.51 g. Äußerst selten Prägeschwäche, sehr schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2012.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Unbestimmter Stamm in der Belgica
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Unbestimmter Stamm in der Belgica


Der Typ ist inspiriert von keltiberischen Münzen der Bascunes mit der Legende IMONES.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Unbestimmter Stamm in Ostgallien

Lot 35
Quinar. Völlig aufgelöster Romakopf im Perlkreis nach rechts / Pferd mit gestricheltem Reiter nach links. Castelin - Ziegaus, Slg. Flesche - Ziegaus, Slg. Schörghuber - DT - de la Tour - 1.40 g. Feine Tönung, Unediertes Unikum Sehr schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2000.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Unbestimmter Stamm in Ostgallien
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Unbestimmter Stamm in Ostgallien
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Unbestimmter Stamm

Lot 36
Viertelquinar. Kopf mit Halskette in Torques nach rechts / Kreuz mit Zentralpunkt, in den beiden gegenüberliegenden Winkeln Sicheln (?). Depeyrot, Monnaies à la croix - Savès, Monnaies à la croix - Castelin, Kreuzmünzen in Süddeutschland - 0.42 g. Feine Tönung, Vermutlich unpubliziert Sehr schön
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2000.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Unbestimmter Stamm
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Unbestimmter Stamm


Der Avers entspricht den Quinaren des Nauheimer Typs.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission

KELTISCHE MÜNZEN | Rhein- und Donaukelten | misc

Lot 37
Goldstater "Regenbogenschüsselchen" der nordwestlichen Gruppe 65/58 v. Chr. Triquetrum in Torques mit Blattmuster / Pyramide aus 8 Kugeln in Zickzack-Rahmung. Ziegaus, Slg. Flesche 402 Schulze-Forster, Dünsberg vgl. 7-15 7.14 g. GOLD Selten Vorzüglich
Ex Auktion Peus Nachf. 423, 2018, 175. Tafelstück bei W. Schäfke: Kölner Geldgeschichte(n) (erscheint Herbst 2019).
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; misc


Die goldenen Triquetrum-Statere werden in der jüngeren Forschung dem germanischen Stamm der Ubier zugewiesen, der zunächst in Mittelhessen mit einem bedeutenden Oppidum am Dünsberg ansässig war. Unter M. Vipsanius Agrippa wurden die Ubier 19 v. Chr. in das heutige Köln umgesiedelt. Der Dreiwirbel im Avers kann als dreifacher Vogelkopf aufgefasst werden.
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
Lot 38
Blassgoldstater "Regenbogenschüsselchen" der nordwestlichen Gruppe. Triquetrum in Torques mit Blattmuster / 8 Kringel in Zickzack-Rahmung. Castelin 1097 de la Tour 9439 Schulze-Forster, Dünsberg vgl. 7-15 5.13 g. ELEKTRON Selten Fast vorzüglich
Aus deutscher Privatsammlung, erworben vor 2000.
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; misc
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
Lot 39
Blassgoldstater "Regenbogenschüsselchen" der nordwestlichen Gruppe 65/58 v. Chr. Triquetrum in Torques mit Blattmuster / 8 Kringel in Zickzack-Rahmung. Kellner, Manching 2183, 2289 ff. Ziegaus, Slg. Flesche 403 Schulze-Forster, Dünsberg - 6.39 g. ELEKTRON Feine, leicht irisierende Tönung Vorzüglich
Ex Auktion Münzzentrum 169, 2014, 16.
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; misc
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission
Lot 40
Silberstater "Regenbogenschüsselchen" der nordwestlichen Gruppe. Triquetrum in Torques mit Blattmuster / 8 Kringel in Zickzack-Rahmung. Castelin -, vgl.1099 Forrer I, - Kellner, Manching, Typ IX B Schulze-Forster, Dünsberg - 3.45 g. Schrötlingsfehler und Prägeschwäche, sehr schön
Ex Auktion Meister & Sonntag 6, 2008, 12.
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; misc
Starting price (0 bids) My Bid     Estim. Price
Details & Bid submission