Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Vorabgebote)

 
LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 422  -  26.04.2018 09:00
Antike - Mittelalter - Neuzeit - Waagen und Gewichte III

# 1–20 von 2109

KELTISCHE MÜNZEN | Briten | Trinovantes und Catuvellauni (Ostengland, nördlich der Themse)

Los 1
Cunobelinus, 8-41 n. Chr. Blassgoldstater 20/15 v. Chr., Camulodunum. Ähre mit ornamentalen Stengelblättern, Punkt über dem rechten Legendenteil / Pferd nach rechts, darüber Stern und Zweig. v. Arsdell 1931-1933 Ziegaus 54 var ABC 2780 ("Wild Heart") 5.43 g. GOLD Sehr seltene Variante Sehr schön - vorzüglich
; KELTISCHE MÜNZEN; BRITEN; Trinovantes und Catuvellauni (Ostengland, nördlich der Themse)


Sueton nennt Cunobelin König der Briten, was auf seine Machtfülle verweist. Camulodunum ist das heutige Colchester. Der Name hat sich auch im sagenhaften Camelot niedergeschlagen.
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Ambiani

Los 2
Goldstater 1. Jhdt. v. Chr. Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts / Stilisiertes Pferd nach links mit darüber schwebendem Wagenlenker. Castelin 284 var Scheers Tf. IV, 85 var v. Arsdell 42-1 var 6.46 g. GOLD Selten Sehr schön
Erworben in den 1990er Jahren bei G. Blançon, Hannover, für 1100 DM (mit altem Lagerzettel).
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Ambiani
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 3
Blassgoldstater 1. Jhdt. v. Chr. Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts / Stilisiertes Pferd nach links mit darüber schwebendem Wagenlenker. Castelin 284 var. Scheers Tf. IV, 89 var. v. Arsdell 46-1 var 5.95 g. GOLD Selten Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Ambiani
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 4
Goldstater 1. Jhdt. v. Chr. Glatter Buckel / Stilisiertes Pferd nach rechts. Castelin 290 Scheers Tf. VI, 154 v. Arsdell 54-1 6.14 g. GOLD Selten Sehr schön
Erworben in den 1990er Jahren bei G. Blançon, Hannover, für 1100 DM (mit altem Lagerzettel).
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Ambiani
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | Caleti

Los 5
(Pays de Caux). Viertelstater. Linienmuster / Pferd nach links, rechts angedeuteter Wagenlenker. LT 8697 (incert) DT 96 1.92 g. GOLD Selten Schürfspur im Revers, sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; Caleti
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTISCHE MÜNZEN | Gallier | ´Senones´

Los 6
Anonym. Gold-Kugelviertelstater ("globule à la croix"). Kugelförmiger Schrötling, darauf Balkenstruktur (Avers). Ziegaus, Slg. Flesche 158 var Depeyrot VI, 77 var Sills 538 1.87 g. GOLD Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; ´Senones´



Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 7
Anonym. Gold-Kugelstater ("globule à la croix"). Kugelförmiger Schrötling, darauf Torques (Avers) und Kreuzstern (Revers). Ziegaus, Slg. Flesche 158 var Ziegaus 158 var. Depeyrot VI, 77 var. Sills 535 7.05 g. GOLD Sehr schön
Aus deutschem Privatbesitz, vor 2016.
; KELTISCHE MÜNZEN; GALLIER; ´Senones´


Die Zuweisung Colberts an die Senones (oder Parisii) ist umstritten. Scheers plädiert für die Suessiones, während eine jüngere Studie sich für die Carnutes ausspricht. Die eher seltene Variante mit Torques auf der Vorderseite lässt sich aufgrund der Metrologie ans Ende der Prägungen setzen. Der Goldgehalt liegt bei etwa 70 %.
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTISCHE MÜNZEN | Rhein- und Donaukelten | diverse

Los 8
Billonstater "Regenbogenschüsselchen" der nordwestlichen Gruppe 1. Jhdt. v. Chr. Triquetrum in Kranz / 6 Ringel in Zickzackrahmung, Beizeichen: 2 Kugeln über Balken. Castelin - Kellner, Manching - Schulze-Forster, Dünsberg 43 (AE6) 5.35 g. Feine, leicht goldene Tönung - Von ungewöhnlich hohem Gewicht, Seltene Variante Sehr schön
Ex Slg. J. Brewi, Trier (mit Lagerzettel und Fundortangabe).
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 9
Billonstater "Regenbogenschüsselchen" der nordwestlichen Gruppe 1. Jhdt. v. Chr. Triquetrum in Kranz, Beizeichen A / 6 Ringel in Zickzackrahmung, Beizeichen L. Castelin - Kellner, Manching - Forrer I, - Schulze-Forster, Dünsberg - 5.65 g. Dunkle Tönung - Von ungewöhnlich hohem Gewicht, Sehr seltene Variante Sehr schön
Ex Slg. J. Brewi, Trier (mit Lagerzettel, erworben 1994 in Rouen).
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 10
Billonstater "Regenbogenschüsselchen" der nordwestlichen Gruppe 1. Jhdt. v. Chr. Triquetrum in Kranz / 6 Ringel in Zickzackrahmung, Beizeichen Halbmond. Castelin - Kellner, Manching - Forrer I, - Schulze-Forster, Dünsberg 64 5.03 g. Feine, dunkelbraune Tönung, Sehr seltene Variante Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 11
Goldstater "Regenbogenschüsselchen" der südöstlichen Gruppe 1. Jhdt. v. Chr. Glatter Buckel mit vierstrahligem Stern (?) / Konkav mit vierstrahligem Stern. Castelin 1083 var Kellner, Manching, Tf. 3, 51 var 7.77 g. GOLD Selten Sehr schön
Erworben in den 1990er Jahren bei G. Blançon, Hannover, für 3950 DM (mit altem Lagerzettel).
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 12
Goldstater "Regenbogenschüsselchen" der südöstlichen Gruppe 1. Jhdt. v. Chr. Glatter Buckel / Konkav. Castelin - Kellner, Manching, Tf. 3, 47 (?) 7.44 g. GOLD Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 13
Goldstater "Regenbogenschüsselchen" der südöstlichen Gruppe 1. Jhdt. v. Chr., Typ Vogelkopf. Vogelkopf in Blätterkranz / Torques mit 5 Kugeln und sog. Strichzeichen, die von 2 Kugeln zum Torques verlaufen. Ziegaus, Slg. Flesche 303 Kellner, Manching, Tf. 49, 1961; Tf. 50, 1980 7.29 g. GOLD Fast vorzüglich
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (2 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 14
Quinar vom Marberger Typus. Hockende Gestalt, aus deren Bauch eine Pflanze sprießt / Pferd, darüber Kugeln, unten Ringel. Ziegaus, Slg. Flesche vgl. 250 (Treveri) de la Tour vgl. 9383 (Vindelici) Kellner, Manching 2310 1.54 g. Feine Tönung Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 15
Quinar vom Tanzenden Männlein-Typus. Männlein mit Torques / Pferd in Zickzackkranz. Castelin 1118 de la Tour vgl. 9396 Ziegaus, Slg. Flesche vgl. 408; Typ laufendes Männlein I 1.63 g. Feine Tönung Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 16
Quinar vom Tanzenden Männlein-Typus. Männlein mit Torques / Pferd in Zickzackkranz. Castelin 1118 de la Tour vgl. 9396 Ziegaus, Slg. Flesche vgl. 408; Typ kniendes Männlein, IIA 1.29 g. Dunkle Tönung Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; RHEIN- UND DONAUKELTEN; diverse
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

KELTISCHE MÜNZEN | Ostkelten | Boier in Mähren

Los 17
Goldachtelstater 2. Jh. v. Chr. Kopf der Athena / Athena Alkis mit Blitzbündel und Schild nach links. Ziegaus, Slg. Flesche 429 var Paulsen, 112 var. 0.87 g. GOLD Sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; OSTKELTEN; Boier in Mähren


Sehr selten mit voll ausgeprägtem Athenakopf.
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 18
1/24-Goldstater 2. Jhdt. v. Chr. Rondenbuckel / Athena Alkis nach links. Ziegaus, Slg. Flesche 435 var Paulsen, 147-148 0.35 g. GOLD Gutes sehr schön
; KELTISCHE MÜNZEN; OSTKELTEN; Boier in Mähren
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

GRIECHISCHE MÜNZEN | Gallien | Massalia

Los 19
Obol 475/465 v. Chr. Männlicher Kopf mit Helm / Vierspeichiges Rad. Depeyrot, Marseille, 2 Furtwängler Em. XVII 0.95 g. Feine Tönung, Sehr selten Sehr schön
; GRIECHISCHE MÜNZEN; GALLIEN; Massalia
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 20
Obol 200/121 v. Chr. Kopf des Apollon / 4 speichiges Rad mit Ethnikon. Depeyrot, Marseille, 58 0.53 g. Feine, dunkle Tönung Sehr schön
; GRIECHISCHE MÜNZEN; GALLIEN; Massalia
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe